D -Jugend startet mit unglücklicher Niederlage ins neue Jahr

Ein Bericht von Jürgen Kilzer

D-Jugend verliert gegen Rindern/Donsbrüggen ihr erstes Spiel nach der Winterpause. 

Nach der langen Winterpause ging es endlich wieder los. Voller Tatendrang bestritten wir die erste Halbzeit und gingen auch verdient mit 2-0 in Führung (Marvin Mohn , Frederik Appenzeller).

Wir hatten unseren Gegner jederzeit im Griff. Rindern/Dons. kam in der ersten Hälfte zu keiner nennenswerten Chance.

Leider ist uns die Pause überhaupt nicht gut bekommen. Nach einem unerklärlichen Leistungsabfall der ganzen Mannschaft fingen wir uns ein Tor nach dem anderen ein, selbst vergaben wir die besten Chancen. So das es am Ende 2-4 für unsere Gegner stand.

Am Samstag spielen wir um 11.00 Uhr in Louisendorf gegen Hö/Nie/Rees.