Pokal des 24. Tim Minor Turnier bleibt im Dorf

SSV Louisendorf gewinnt das 24. Tim Minor Turnier in der Dietmar – Müller in Hau.

Pünktlich um 17:00 Uhr starteten die Vorrundenspiele beider Gruppen.

In der grünen Gruppe setzte sich Siegfried Materborn mit 6 Punkten durch. Gefolgt von DJK Rhenania Kleve II mit 5 Punkten, SV Grieth II und SG Keeken/Schanz II mit jeweils 2 Punkten. Hier hatte Grieth das bessere Torverhältnis.

In der blauen Gruppe mit dem 1. Platz SV Donsbrüggen II mit 7 Punkten, gefolgt  von SSV Louisendorf mit 4 Punkten, SG DJK Mehr/Niel und die Schiedsrichter Kreis Kleve/Geldern mit jeweils 3 Punkten. Hier hatte Mehr/Niel das bessere Torverhältnis.

Aus den spannenden Halbfinale Siegfried Materborn II: SSV Louisendorf  3:5  und dem ebenfalls hart umringten Halbfinal-Sieg   DJK Rhenania Kleve II : SV Donsbrüggen II  1:0 zogen SSV Louisendorf und DJK Rhenania Kleve II ins Finale.

Den Platz 3 belegte SV Donsbrüggen II nach 9. Meter-Schießen 4:1 Sieg gegen Siegfried Materborn II im 1. Finale um Platz 3 und 4.

Das Finalspiel um Platz 1 und 2 gewinnt nach einem spannenden und fairen Spielverlauf  der SSV Louisendorf mit 2:0 gegen DJK Rhenania Kleve II.

Die anderen Platzierungen wurden durch 9. Meter-Schießen ermittelt.

Vorsitzender H-J. Rocker  verlieh in der unten  aufgeführten Aufstellung die Urkunden  und bedankte sich bei  allen  Mannschaften, den Schiedsrichtern und seinem Obmann Heiko Altes mit seinem Team für den gelungenen Turnierverlauf. Den Schiedsrichter Christian Fischer und Andreas Mohn wurden von allen Beteiligten  gute Leistungen attestiert.

1. SSV Louisendorf , 2. DJK Rhenania Kleve II, 3. SV Donsbrügen II 4. Siegfried Materborn II, 5. SG DJK Mehr/Niel II, 6. SV Grieth II, 7. Schiedsrichter Kreis Kleve/Geldern, 8. SG Keeken/Schanz II